MMM in Hosen

Ich drücke mich ja gern davor Hosen zu nähen. Eigentlich ist es ja nicht besonders kompliziert, aber das Ergebnis ist trotz gleichem Schnitt immer wieder ein anderes. Kleider und Röcke versprechen einfach eher ein Erfolgserlebnis. Trotzdem habe ich mich zum Ende des Sommers zum Nähen einer neuen Hose hinreißen lassen.

Der Schnitt ist von mir und im großen und ganzen bin ich ganz zufrieden mit der Hose. Vielleicht hätte sie etwas enger sein können und die Schrittnaht sitzt immer noch nicht optimal. Der Stoff ist ein BW/Elasthan-Gemisch das auch nach zwei Tagen noch ganz gut seine Form hält.

Mehr Hosen, Kleider und Röcke zum Mittwoch gibt es wie immer hier.

11 Replies to “MMM in Hosen”

  1. so viel änderung ist das ganr nicht. du müsstest nur den sattel vertiefen(die mittelnaht vertiefen) dabei wird die innennaht automatisch kürzer.
    eventuell musst du bei rechtem gesäß etwas mehr in die naht reinnehmen als beim linken.

    1. P.S. und noch was.
      du solltest bei dir mal sie hüften vermessen. es kommt mir so vor(anhand des wiederholenden bildes),dass bei dir genau so wie bei mir die rechte hüfte etwas runder ist. dadurch rutscht die hose etwas höher im bereich der taille und entstehet so eine art drehung(die siehst du auf dem bild hinten.
      um zu entdrehen brauchst du nur rechte seite nach unten zupfen und die hose kommt dann in die richtige position. d.h. jetzt kosntruktionstechnisch, dass deiner hüfte etwas an der länge fehlt. und du im bereich der taille was dazu geben müsstest.
      um das festzustellen musst du dir etwas um die taille fest binden, dich locker hinstellen und vom boden bis zum band links und rechts messen und vergleichen. die deffierenz ist dann genau das stück,was du rechts hinzufügen musst und eventuell etwas mehr runden an der hüfte.

      1. Ach, du bist immer meine zuverlässige Hosenkorrektur. Das mit der Hüfte etwas nicht stimmt ist richtig. Bisher bin ich darauf aber noch nicht eingegangen. Es war mir zu aufwendig für rechts und links unterschiedliche Schnittmuster zu machen.
        Meine Hüfte entspricht einer verdrehten 8. Also eine Seite ist vorn höher, die andere hinten.
        Das mit dem Vermessen werde ich aber beim nächsten Mal ausprobieren. Ich hätte für den Winter gerne noch eine Marlenehose.

        1. deine nachtblaue ist doch perfekt gewesen:-)!
          ich schätze bei marlene wird die differenz nicht auffalen,weil sie sehr viel vezeiht durch das lockere fallen der hosenbeine.ich tipp, sie wird perfekt sitzen.
          ich mache bei rocken und hosen grundsätzlich bei mir an der rechten naht ca. + 5 mm höher.dann fällt es richtig.bei mir muss ich die rehcte seite immer etwas länger anpssen. beim letzten rock(ein grader) hab ich aufgehört anproben zu zählen:-)ich muss die rechte seitennaht an mir formen-ist meine asymmetrie,die mit dem zunehmenden alter irgendwie sich bemerkbar macht:-))
          das sage ich daher, weil ich keine zusatzschnittmuster mache(re und li separat).ich mache einfach etwas zugabe beim zuschnitt und regele das dann am körper.
          deine blaue ist doch perfekt gewesen:-)

          1. Ja, ihr zwei Beiden macht mir Angst – eine schmale Hose hätte ich auch noch gerne und wenn bei euch schon die Hüften unterschiedlich sind … bei mir noch viel mehr, aber zwei unterschiedliche Schnittteile bauen und schneiden und nähen und mir noch merken, werlches was war – da gebe ich auf; das gäbe das absolute und totale Disaster 🙂
            Ich komme nicht zum ersten Mal darauf, dass es viel leichter wäre, euch beide einfliegen zu lassen und dann macht ihr mal. Ich koche und tüddele und kraule Nacken und ihr näht und bastelt. Ihr wollt doch auch, dass ich wenigstens einmal anständig aussehe?
            Gut, das wäre geklärt, der nächste Sonntag würde passen. Bis dahin!

          2. Oh, du überschätzt meine Fähigkeiten. Und wann bitte schön hast du mal nicht anständig aus gesehen? Allein der rote Mantel ist doch ein Traum.

  2. Liebe Arlett,
    mir ist deine Hose heute im Büro auch gleich ins Auge gefallen, ich hatte aber keine Zeit mehr zu kommentieren.
    Um es kurz zu machen: Deine Hose ist super! So gut passende selbgenähte Hosen sieht man im ganzen (die Russen aussen vor) Web nur sehr, sehr selten! Das ist verrückt aber das ist so.
    ( na ja… das Bein hat noch einen ganz kleinen Dreh nach innen…)

    Liebe Grüße
    Immi

    1. oh, irgendwie ist beim absenden das ende meines kommentares verschwunden.

      da stand noch dass ich den sitz deiner hose sehr gut finde. besser als so manche meiner gekauften hosen.
      viele grüße
      elke

  3. Lange habe ich mich auch nicht an Hosen getraut, nicht weil die schwer zu nähen sind, sondern weil die einfach nie richtig sitzen wollten. Du kannst stolz auf dein Ergebnis sein! Die Farbe und der Schnitt stehen dir ganz toll!

    Liebe Grüße
    Julia

Leave a Reply