Mein Streberkleid

Auf Wunsch zweier Damen gibt es heute mein Streberkleid vom sonntäglichen Gemeinschaftsnähen. Gebügelt und mit bepaspelten Ärmeln sieht es jetzt so aus.

Den Schnitt habe ich hier schon einmal gezeigt. Allerdings habe ich dieses Mal den Ausschnitt mit einem Pseudokragen versehen.
Mehr MeMade gibt es hier.

Ich hoffe meine Mädels sind jetzt zufrieden.

13 thoughts on “Mein Streberkleid

  1. Toll, ich hätte auch gern so ein (Streber)Kleid. Es steht dir wirklich sehr gut, auch das Schwarze im älteren Post. Der Schnitt gefällt mir sehr gut, bekommt man den noch?

    LG Claudia/ Nähkollektiv

  2. Was für ein wunderbares Kleid! Das ist echt ein Traum! Ich habe das Schnittmuster schon gesucht, habe aber leider keine Kaufmöglichkeit gefunden. Hast du einen Tipp?

  3. Aber so was von! Du hättest natülich noch hinzufügen können, dass du dieses Kleid in der Zeit von etwa 13-20.00 Uhr komplett genäht hast und währenddessen noch Zeit fandest, Apfelchampagner und Lauchtarte, Waffeln und Lakritze zu verschmausen, angeblich einmal getrennt, dich unterhalten und einen Rock angepasst hast.

    Schon eine Leistung und richtig schön, das Kleid im Hellen zu sehen. 🙂

  4. das kleid siehr fabelhaft gut aus! ich hoffe du wirst nicht enttäuscht sein,wenn ich sage, ich hätte kragen nicht dunkel sondern eh heller gemacht, in einer farbe, die pepp setzt. ich weiß nicht was genau deine farbe ist, aber mir scheint bei diesem blau himbeer sehr gut zu passen. so eine art akzent setzen.
    aber das ist natürlich reine geschmackssache..
    hab zuerst gedacht, das ist deine eigene Kreation- so sehr bin ich bei dir gewohnt, deine schnitte zu sehen:)

    • Nein ich bin nicht enttäuscht. Es gibt zwei Gründe für die Farbwahl. Zum einen war das dunkelblau im Haus und ich besitze schon ein ähnliches Kleid in dunkelblau mit cremefarbenem Kragen. Das ist dann auch wieder nach eigenem Schnitt ; ).

  5. Bist eine Brave 😉

    Nein, Arlett näht einfach gut, dabei kann sie sogar noch erzählen und trotzdem sitzt das Kleid und ist ordentlich genäht.

    Sehr schön geworden – zieh es doch im Februar an 🙂

    Liebe Grüße und schöne Weihnachten,

    Sabine

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *