Chloe aus La Maison Victor

Schon länger stand dieser Mantel auf meiner Wunschliste. Allein die Stoffauswahl bereitete mir Schwierigkeiten.

Die Versionen aus Strickstoff, die ich im Internet gefunden habe, waren nicht überzeugend. Also musste etwas festeres her. Und nachdem ich diese Version gesehen hatte war klar es müssen Kunstlederärmel dran.


  

Der gemusterte Stoff ist ein Coupon vom Stoffmarkt in Lüttich und das Kunstleder auch. Das Kunstleder war mit 18€ kein Schnäppchen, hat aber während der Verarbeitung durch seine Qualität überzeugt. Ein bisschen ärgert es mich das ich nicht mehr davon gekauft habe. So ein Lederrock in dunkelblau würde mich noch reizen.Ich trage meine Chloe sehr gern. Sie bietet genau die richtige Mischung zwischen Sommer- und Wintermantel.

 

2 thoughts on “Chloe aus La Maison Victor

  1. Liebe Arlett, schöne version hast du hinbekommen. der von dir genannte link kannte ich schon, es ist mit abstand die beste version(passformmässig),die ich vom chloe gesehen habe. leider kann ich kein französisch und weiß nciht wleche korrektur sie bei raglan gemacht hat. denn normalerweise haben alle versionen , insbesonderen,wenn man mantel zu macht, schrägfalten am raglan.
    ich habe schon einige davon “mitgenäht”. jedes mal eine anpassungsorgie.
    hast du was angepasst? wie weit kannst du arme heben ohne dass der mantel mitkommt?
    ich weiß nciht,wie das bei kleineren grössen ist,aber bei 46 war das irrsinnig grosser raglan, insbesonderen im rücken.

    kombi mit leder ist sau mässig gut,grade mit dem hauptstoff.
    voll gefüttert?

    • Liebe Julia, ich habe nichts angepasst. Die Jacke ist voll gefüttert. Das mit dem Arme heben habe ich nicht bewusst probiert. Ich fühle mich im Alltag auf jeden Fall nicht eingeschränkt. Auch wenn die Jacke geschlossen ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *