Nein, eine Hose mag ich nicht…

… nähen. Das heißt eine Hose für mich. Für die Brut nähe ich schon seit Tagen fleißig Hosen. So kann ich mich perfekt vor dem roten, leicht stretchigem Baumwoll-Satin drücken der hier laut ruft: “Bitte, ich will eine Hose werden.” Soll er doch rufen. Blöder Stoff. Blöde Hosen.

Kurz bevor Lady Lu in den Großelternurlaub aufbrach konnte ich die genähte Hosensammlung mehr schlecht als recht ablichten.

Und weil es so viel Spass macht kam heute noch diese Exemplar dazu. Der Schnitt ist aus der Ottobre 03/2012 von 92 auf 116 vergrößert.

Für Dr. Fe gab`s noch jede Menge Unnerbuxen, die warten aber noch auf den Bündchengummi. Deshalb gibt es auch keine Fotos.

So, und jetzt habe ich immerhin schon mal den Hosenschnitt auf den Tisch gelegt und verdrücke mich in die Küche. Vielleicht  erledigen ja die Heinzelmännchen das mit der Hose über Nacht. Vielleicht!

Japanisches Kleidchen für Lady Lu

Manchmal ergeben sich schon komische Sachen. Im Zuge von CaterinasJapan-Näh-Marathon entstand die Idee gemeinsam mal schnell das Kleid Mod.i aus diesem Buch zu nähen.

Der Rüschenrock vom Titel musste ja schon für das Skelettkostüm herhalten. Insgesamt übrigends ein tolles Buch mit vielen schönen Schnitten für die kleine Lady.
Aus blau-buntem Feincord mit hellblauer Paspel hat unsere fischige Deko das Kleidchen zum fressen gern. Und unsere kleine Maus schätzt besonders die geräumigen Taschen. Weniger aus Transportgründen sondern mehr um super cool die Hände darin zu versenken.
Das Kleid sitzt gut, nur die Armausschnitte würde ich beim nächsten Mal etwas größer machen. Die finde ich etwas knapp. Der Schnitt kommt sicher noch einmal auf den Nähtisch.
Wie unterschiedlich man diesen Schnitt interpretieren kann seht ihr hier und hier.

Karneval auf Japanisch

Lady Lu möchte an Karneval als Skelett gehen. Sicher etwas ungwöhnlich für eine 3,5 jährige, aber das Thema im Kindergarten ist im Moment ein Spukschloss. Also waren Mama`s Nähkünste gefragt. Heraus gekommen ist diese Kombi aus Farbenmix Hannah und dem Rock Mod. m aus “Heart Warming Life Series”.

Ein Foto am Objekt gibt es später. Lady Lu ist leicht kränklich und mag das Kostüm heute nicht anprobieren.
Der Rock ist ziemlich simpel zu nähen. Es gibt nicht einmal ein Schnittmuster, sondern einfach Maßangaben für den Zuschnitt.

 

Eigentlich…

…wollte ich euch heute endlich die schon seit längerem fertig gestellte Bluse und eine neue Hose nach eigenem Schnitt zeigen.
Aber der Herzallerliebste trägt schon seit Tagen die Fernbedienung für die Kamera in seinem Rucksack spazieren. Also Beschwerden direkt an ihn.

Damit hier aber endlich mal wieder etwas passiert gibt es Fotos von den neusten Sachen für Frau Lu.

Aus dem Reststoff meiner Hose eine Kathi von Farbenmix. Entschuldigt die Knitterfalten, aber ich war zu faul zum Bügeln.

Und 4x Klein Fanö von Farbenmix. Ich hatte ziemlichen Nähfrust und brauchte etwas einfaches stumpfsinniges zum Nähen. Ich habe auch noch drei weitere für befreundete Mädchen genäht. Jetzt ist das Nähtief überwunden und ich habe viele Pläne im Kopf. Wahrscheinlich viel zu viele!