Farbenfroh in den Herbst

Der Stoff ist nicht so ganz meine Farbe, ich glaube er befindet sich schon gut 8-9 Jahre in meinem Stofflager. Heute würde ich ihn nicht mehr kaufen. Trotz allem finde ich das Endprodukt gelungen. Der Schnitt ist aus meinem Grundschnitt konstruiert. Die Inspiration kommt von einer gekauften Bluse.
Ich finde den Sitz gut, nur die Schulterschräge passt nicht so ganz. Das habe ich nach den Fotos direkt geändert. Die Hose ist gekauft und sitzt leider nicht perfekt, hat aber genau die richtige Poly/Viskose/Elasthan-Mischung die eine bequeme schmale Hose braucht.
Eventuell nähe ich morgen beim Nähkränzchen eine zweite Version aus diesem Stoff.

Nix dolles,…

…denn der Stoff labbert vor sich hin. Der Schnitt ist aus einer älteren KNIP-Beilage. An sich ganz nett, aber ich mag den Viskosejersey als Material nicht mehr all zu gern.

Für das im Moment herrschende Wetter bin ich mit dem Kleid und einer Strickjacke aber gut gerüstet.

Und hier noch meine kleine aber feine Stoffbeute von gestern.

Links ein Baumwollromanit von Bogner in dunkelblau und rechts wunderbare Baumwollqualität von Seidensticker mit blau/schwarzem Pepitamuster. Und jetzt brauche ich dringend Zeit zum Schnittmuster erstellen und nähen!