Sommerrock I

Nach langer Zeit habe ich mal wieder einen Sommerrock genäht.

Der Stoff rief aber auch danach ein Rock zu werden. Gekauft habe ich den Stoff während meiner äußerst erfolgreichen Shoppingtour über den Kerkrader Stoffmarkt am 1. Mai.

Was auf den Fotos in schwarz rüber kommt ist herrlichstes tiefes dunkelblau. Im Bund ist der Rock wie bei meinem Bötchenkleid in Falten gelegt. Für den Futterrock war mir das aber zu viel. Dafür habe ich mir aus meinem Grundschnitt einen leicht ausgestellten Rock genäht. Hier ein par Fotos von meiner Schnittabwandlung.

Ich habe den Grundschnitt vom Saum her zu den Abnäherspitzen hin aufgeschnitten und im Vorderteil 6cm und Rückenteil je 3cm aufgedreht. Seitlich habe ich dann jeweils 1,5 cm zugegeben und zur Hüftlinie auslaufen lassen. Das ergibt ausreichend Bewegungsfreiheit und trägt unter dem eigentlichen Rock nicht auf. Bei der Schnittänderung habe ich mich im wesentlichen an das Buch vom Bunka Fashion College gehalten.

Den Schnitt für das Oberteil habe ich von einem Kaufshirt abgenommen. Da wird es sicher noch Nachfolger geben.

Und weil es so schön passt verlinke ich heute mal zum MMM.