Rockgrundschnitt IV

Das wird wohl ein Fortsetzungsroman mit dem Rockgrundschnitt. Was soll das erst mit dem Oberteilschnitt werden? Aber es geht in kleinen Schritten voran und man sollte sich von der ersten Konstruktion nicht den perfekten Schnitt erhoffen.


Ziemlich viele Bilder, aber ich finde auf einem Foto sieht es völlig anders aus als im Spiegel.

Solange der Pulli über dem Bund ist sieht alles noch sehr gut aus. Aber unter dem Pulli tritt das Problem zu Tage. Wie auch immer habe ich am Endprodukt ca. 5cm mehr Weite im Bund als im Schnitt. Der Beleg ist mit Einlage bebügelt und die Rockteile haben eine Stabilisierungsnaht sie das eigentlich verhindern sollten. Beim nächsten Rock bekommen die Rockteile auch etwas Einlage spendiert. Hoffentlich hilfts.

Bei Version III kippte der Rock ja beim tragen nach vorn. Das habe ich erfolgreich behoben mit 1cm weniger Bund vorn und 1cm mehr hinten. Seitlich habe ich je 1cm weg genommen da der Rock bei der Anprobe zu weit war. Leider fangen die Seitennähte dadurch an wieder etwas zu beulen. Ich werde beim nächsten Rock die Abnahme in die Abnäher verteilen. Natürlich habe ich auch wieder vergessen die höhere Hüfte rechts zu berücksichtigen. Nun aller guten Dinge sind 3 und der nächste Stoff liegt schon bereit.

Rockgrundschnitt III

Der erste Rock nach dem neuen Grundschnitt ist fertig.

Leider sind die Fotos nicht so aussagekräftig. Vorn habe ich den Bund im Vergleich zu Version II 1cm vertieft. Leider habe ich vergessen beim zusammen nähen die 1cm mehr Höhe für die rechte Hüfte zu berücksichtigen. Ich sollte diese Änderung vielleicht doch besser im Schnitt machen als beim nähen über die Nahtzugabe.

Während des tragen schiebt sich leider der rückwärtige Saum Richtung Beine. Der Rock kippt also im Saumbereich nach vorne. Bei meine Balancemessung kam zwischen vorn und hinten ein Unterschied von 4cm raus. 1cm habe ich ja schon korrigiert. Jetzt bin ich unentschlossen. Vorn noch 1cm tiefer und hinten 1cm höher? Oder vorn noch 2 cm tiefer und hinten so lassen?

Fragen über Fragen. Ich habe das Gefühl ich steh mir gerade selber im Weg.

 

 

Rockgrundschnitt II

Ich habe einiges geändert.
Der Abnäherinhalt ist jetzt jeweils 2,5 cm und die Abnäher sind 1 cm zur Mitte verschoben. Vorn könnten sie eventuell noch 0,5 cm mehr zur Mitte. Die Hüftkurve habe ich flacher gezeichnet und die Hüftweite um 2 cm erhöht.

Leider sind die Seitennaht wieder nicht perfekt ausgebügelt, aber der Fotograf wollte dringend zu seiner Joggingrunde. Aber es sieht auf jeden Fall besser aus als beim ersten Versuch.

Julias Anmerkung bezüglich der Bundhöhe werde ich noch berücksichtigen. In der Tat ist mir das so zu hoch und ich werde vorn 1-1,5 cm tiefer gehen.

Rockgrundschnitt nach Aldrich

Nach dem Michou mich immer wieder geschubst hat doch mehr selbst zu konstruieren habe ich mir das von ihr empfohlene Buch von Winifred Aldrich besorgt.
Vor einigen Jahren hatte ich schon einmal einen Rockgrundschnitt nach Hofenbitzer gemacht, war aber nicht ganz zufrieden damit. Alles sehr kompliziert und verworren. Bei Aldrich läuft das alles etwas reduzierter ab. Sehr sympatisch!

Und hier das Ergebniss:

Beim Hüftumfang würde ich noch 1cm zu geben. Da habe ich mich wohl eher an einem Wunschmass orientiert.


Der Hüftbogen kann etwas flacher ausfallen.

 

Und die unterschiedlich hohe Hüfte muss wie bei der Hose noch angeglichen werden. Rechts 5mm mehr bitte.

Ich bin bis auf die genannten Kleinigkeiten zufrieden. Oder seht ihr noch mehr Änderungsbedarf?

 

Wintermantel Teil 5 – Hilfe!

Würde mich beim nächsten mal bitte jemand warnen falls ich noch einmal auf die Idee komme einen Wintermantel zu nähen! Diese Stoffmassen und dieses sich in die Länge ziehende nähen sind nichts für mich. Seit dem 6. Dezember blockiert dieses Teil mein Nähzimmer.
Jetzt ist er fast fertig und nun stellt sich die Frage nach den Knöpfen. Laut Schnittmuster wird Durchmesser 25mm verlangt. Ich habe sie mal probeweise angesteckt. Sind die groß genug oder wären 28er besser? Bitte helft mir!